Mercedes-Benz

Mitarbeiter beteiligen sich an ProCent-Initiative

02.09.2015

Dr. Thorsten Balgar, Dr. Ina Krumsiek, Dr. Ariane Staab, Valerie Sondermann, Stefan Heinz (v.l.n.r.)
Wuppertal - Einfach, schnell und unbürokratisch helfen. Das ist die Idee, die hinter „Daimler ProCent“ steckt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Daimler AG spenden freiwillig die Cent-Beträge hinter dem Komma ihres Netto-Entgelts. Diese Beträge werden vom Unternehmen verdoppelt. Alle, die sich an ProCent beteiligen, können ihre Projektvorschläge bei einem Entscheiderkreis zur Förderung einreichen.
Der Vorschlag von Valerie Sondermann, kaufmännische Ausbilderin der Mercedes-Benz Niederlassung Wuppertal, wurde vom zentralen Entscheiderkreis ausgewählt. Aus diesem Anlass übergab der Direktor der Mercedes-Benz Niederlassung Wuppertal, Stefan Heinz, am 25.08.2015 einen Scheck über 6.000,- € an Dr. Ina Krumsiek, Geschäftsführerin der Junior Uni.
Die Spendensumme wird der Junior Uni zugute kommen. Es wird das Projekt „Bau eines Wasserkraftwerks – Die Junior-Uni lehrt die Kraft des Wassers“ unterstützt.